If i’m being honest

Und das alles nur, weil ich vor vier – fünf Jahren auf die dumme Idee kam ein Buch zu schreiben. Hätte ich gewusst, was meine dummen Geschichten für Aufsehen erregen, noch bevor ich sie veröffentlicht habe, ich hätte nie angefangen sie aufzuschreiben und mich stattdessen damals einfach zu Tode gesoffen – so hätte ich uns…

Read more If i’m being honest

Cats of San Francisco – Teil 3

„Weißt du, und dann bin ich mit einem Sixpack Bier und ein paar Süßigkeiten unter dem Arm ins Madame Tussauds und ich fragte die an der Kasse, kann ich die hier irgendwo einschließen? Habt ihr ein Schließfach und sie nur: Ne, sorry – also bin ich mit ’nem Sixpack Bier unter dem Arm durchs Madame…

Read more Cats of San Francisco – Teil 3

Cats of San Francisco – Teil 2

„Hey, tut mir leid, dass ich mich gestern nicht gemeldet hatte.“, laufen wir immer noch durch Berlin auf der Suche nach einer Kneipe. Man sollte meinen, in Berlin gibt es mehr Kneipen als Dönerläden; aber nicht in der Gegend, in der wir uns im Kreis gedreht hatten – natürlich sind daraus ein paar lustige Witze…

Read more Cats of San Francisco – Teil 2

Cats of San Francisco

„Tschuldigung für die Verspätung, ich hatte mich ausgesperrt und musste erst ein Zimmermädchen finden, dass mich wieder reinlässt.“, fallen wir uns zur Begrüßung in die Arme. „Kein Problem, jetzt bist du ja da.“, setzen wir uns, ich begrüße seine Freundin mit einem Handschlag über den Tisch hinweg, weil der Kellner schon an unserem Tisch wartet.…

Read more Cats of San Francisco

Steuerhinterzieher fressen unsere Kinder!

Gegenüber von mir sitzen sie noch mit ihren Laptops auf dem Schoß, spielen wahrscheinlich eine Runde Solitare gegen den Computer oder kaufen noch die letzten Weihnachtsgeschenke, schreiben vielleicht wichtige Work-E-Mails, Blitzlichtgewitter erhellt für kurze Zeit den Raum, obwohl draußen ein Schild hing mit Bitte-keine-Fotos-machen, beim zweiten Blick durch den Raum fällt mir erst die Fotoecke…

Read more Steuerhinterzieher fressen unsere Kinder!

Who cares?

„Ist aber heute ganz schön leer hier, oder?“, frage ich die Kassiererin, als sie meine Waren übers Band zieht und fast erschrocken hochguckt; fast so, als hätte sie sonst nichts weiter von mir erwartet als die übliche Verpeiltheit, dass ich gerade an der geschlossenen Kasse meine Waren hinlegen wollte, worauf sie noch freundlich winkte: „Hier…

Read more Who cares?

Outlaw King – Teil 2

„Sorry, it had to be like this. It feels shady, i know. The thing is …“ „Du wirktest gerade so abwesend, ist auch alles okay bei dir?“, nuschelt er unter den Filmdialogen in meine Richtung. „If i just told you the truth we wouldn’t have this conversation.“ „Mh? Tschuldigung, was hast du gerade gesagt?“ „Du…

Read more Outlaw King – Teil 2

Outlaw King

„So, was spielen wir heute? – – Oh, wie ich sehe, hast du das neue God of War und Assassins Creed Odyssey? – – Hab ich zu Hause auch auf meinem Computer.“, lacht er und lässt sich auf das Sofa fallen. „Was willst du denn spielen?“, entgegne ich und lasse mich ebenfalls in meinen Sessel…

Read more Outlaw King

#dearMoon

„Weißt du, ein japanischer Kunstsammler hat den ersten privaten SpaceX-Mondflug ausverkauft und sucht nun andere Künstler, um diese Reise gemeinsam mit ihm durchzuziehen? – – Was werden sie wohl fühlen? Was sehen sie auf dieser wunderbaren Reise? Was erleben sie? Was davon werden sie später in unvergessliche Kunst verwandeln?“ „Yusaku Maezawa, ich weiß – hab…

Read more #dearMoon