Author Archives

Stefan Schürrer View All →

Autorenseite:

https://de-de.facebook.com/StefanSchuerrer

Der dicke Kerl

„Und dann ist er an Leukämie gestorben.“ „Oh, mein Gott. Das klingt ja wirklich fürchterlich.“, antworte ich der alten Frau neben mir auf dem Flughafenrunway. „Stellen sie sich mal vor, was passiert wäre, wenn wir abgestürzt wären.“, scherzt der dicke Kerl neben mir auf einmal, der schon die ganze Zeit Flugangst hatte und seinem Sitznachbarn…

Read more Der dicke Kerl

MocoMuseum – Banksy

Eigentlich ist ja schon alles über Banksy gesagt, geschrieben und gepostet worden, was man nur sagen, schreiben und posten kann; er hatte auch schon einen Simpsons Sofa-Gag und ist somit eigentlich schon in all unserer Herzen verankert, ob wir es wollen oder nicht. Eigentlich ziert er ja Straßen, anfangs noch verwinkelte Gassen, später dann große…

Read more MocoMuseum – Banksy

Happy

i hope you are happy Cos i am! our goal should be to be happy us – you and me lots of happy don’t be not happy relay on other people? exercising enough? are you still not happy? like a lot? like a lot? you are not happy? need something? eat enough? don’t be not…

Read more Happy

Der Spaziergang im Grünen

„Und? Wo drückt denn der Schuh?“, läuft Flo neben mir her, der Lärm der Autobahn dringt bis zu uns durch die Bäume – keine Ahnung, warum er unbedingt jetzt gerade einen Waldspaziergang machen wollte, aber da ich gerade nichts besseres zu tun hatte, habe ich mich einfach mal seinem Waldspaziergang angeschlossen. „Ich bin heute einer…

Read more Der Spaziergang im Grünen

Mir reicht’s

Wow, vier Tage hat das ganze Ich kann das nicht mehr gedauert? Ja, ich habe einfach eingesehen, dass manche Probleme von anderen Menschen wichtiger sind als mein Problem mit Kommunikationsgeräten; ich quäle mich jetzt einfach für euch … ist ja nicht so, als ob ich das nicht schon das ganze, letzte Jahr gemacht habe. Erstens, ich…

Read more Mir reicht’s

Das war’s

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich das Problem angehe. Ich weiß es immer noch nicht. Ich habe es versucht zu verdrängen, ich habe versucht es zu akzeptieren, ich hab es versucht für meine Zwecke zu benutzen; aber nichts hilft. Ich weiß nur, dass ich so nicht weiter machen kann. Ich fühle mich körperlich angewidert…

Read more Das war’s

Keine Lust

„i wish i could find a friend like that … but they don’t make them like that anymore.“, dröhnt noch die Musik aus meinen Kopfhörern, als ich mit Jan Philips Wohnung betrete und Philip seine Bücher zurückgebe, die ich mir ausgeliehen hatte. „Und? Wie fandest du’s?“, zeigt er auf das Baum-Buch und fängt an den…

Read more Keine Lust

Familienkaffee

„Das ist wirklich krass, weil … ach, keine Ahnung, du musst das mal mitkriegen. Es ist wirklich absurd. Jeder will irgendwie, dass ich ihre Geschichte aufschreibe. Da war mal diese Eine, die halt, weil ich meine Tasche ausgeräumt hatte und da ein Kulli bei war, direkt fast aufgesprungen ist und meinte: Du schreibst? Dann musst…

Read more Familienkaffee

A different Age

„Und ich komme halt in dieses Restaurant rein und die Bedienung ist am Telefon und meint halt so Sachen wie: Oh, he was so sweet, wasn’t he? – Und als ich bestellen will, stellt sie mir halt diesen Berg Servietten da hin, und meint irgendsowas wie: Well, we don’t want that you don’t have enough…

Read more A different Age

Buchrezension #3

Weil es immer einfacher ist etwas zu kritisieren, als es selber zu machen, gibt es jetzt mal wieder eine Buchkritik von mir; oder nennt es Buchrezension, wenn es euch weniger Bauchschmerzen bereitet. Auf das erste Buch bin ich durch ein Insta-Post von Emma Roberts und Belletrist aufmerksam geworden, The Dreamer von Karen Thompson Walker und…

Read more Buchrezension #3

Sorry Mr. President

Sorry Mr. President Come take a walk with me Let’s pretend we’re just two people and I haven’t hurt your feelings I’d like to ask you some questions if we can speak honestly Do you know that i am feeling sorry for the things i said? Who is watching over you at night when you…

Read more Sorry Mr. President

Ein ganz normaler Abend

„Und wie stellst du dir das vor?“, vibriert mein Smartphone. „Großmutter hatte immer gesagt, dass die Wölfe … nun ja …“, „Willst du mir eine Geschichte erzählen? – – Nur zu, weiter. Ja, mach schon.“, unterhalten sich die Figuren auf Arte, ich schalte um und antworte: „Ja, vielleicht ist das jetzt etwas kurzfristig, übers Knie…

Read more Ein ganz normaler Abend

Entwurf einer neuen Kurzgeschichte

„Also, du wolltest reden, dann lass uns reden.“ „Sag mal – hast du von dem Messerstecher in Rheine gehört? Hab letztens einen Tweet dazu gelesen, dass ein Rechtsextremer wohl in eine Pizzeria in Rheine gestürmt ist, Heil Hitler gerufen und wahllos auf Gäste, die muslimisch waren, eingestochen hat. Da die Faktenlage aber unsicher war und…

Read more Entwurf einer neuen Kurzgeschichte

The Window

„Noch eine Partie?“ „Ne, lass mal eine Pause machen.“, beende ich Age of Empire. „Weißt du noch, dass David immer auf dem Weihnachtsmarkt steht und selbstgemachte Frühstücksbrettchen verkauft?“; – als ob ich mir sowas merken würde; nichts für ungut David, denke ich und antworte gedankenverloren ohne Hintergedanken: „Ne, vielleicht hab ich einfach nicht so ein…

Read more The Window