Untenrum frei

Ich hoffe, Margarete Stokowski reagiert im ersten Moment nicht genauso widerspenstig auf konstruktive Kritik wie ich; auf langer Sicht bin ich nämlich immer froh um jedes Urteil über meine Kunst, denn nur so kann man wachsen – natürlich bin ich froh, dass man mir sagt, wenn ich auf Twitter zu theatralisch bin und einige Leute…

Read more Untenrum frei

Hyperrealismus

„Also, hast du noch Hunger? Ich hätte noch Bock.“, geht sie die Straße voraus. „Ja, meinetwegen. – – Was willst du denn? Döner? Burger?“ „Mir egal, entscheide du.“, bleibt sie auf einmal stehen, dreht sich verspielt um zu mir und hebt unschlüssig die Arme, stupst mir noch in den Bauch. „Ok, dann zum Dönermann; der…

Read more Hyperrealismus

Uns verbrennt die Nacht

„Und das hat sogar der Typ, dem das Nachbargrundstück gehört, versucht mit viel Geld zu verhindern. – – Aber weißt’e, dem gehört das Hotel in der Stadt und der hat halt versucht das Grundstück zu kaufen, aber irgendwelche Investoren aus dem Ausland haben ihn halt überboten – momentan will die SPD an das Problem ran,…

Read more Uns verbrennt die Nacht

I’m bad – i’m nationwide

„So wie die sich verhalten, mit ihren ach so witzigen Sprüchen hinter meinem Rücken und die dämlichen, heimlichen Fotoaufnahmen – ich sag mal so, wenn die sich nicht benehmen können, dann bleiben wir halt im Auto sitzen.“, und weil ich seinen fragenden Blick spüre, erkläre ich: „Es gibt doch diese Talkshow Comedians in Cars getting…

Read more I’m bad – i’m nationwide

King Cake

„Ich glaube, du erwartest zu viel.“ „Ich erwarte zu viel? – Pff, die Simpsons müssten jetzt nur noch einen Couch-Gag über mich machen und ich hätte die Krone des amerikanischen Unterhaltungsfernsehens – wenn sie es nicht schon längst in einer ihrer neuen Folgen angedeutet haben, hatte noch keine Zeit die neue Staffel zu gucken.“, lehne…

Read more King Cake

Welcome to my life

„Wieso soll ich daran Schuld sein? Was kann ich denn dafür, wenn sie mit ihrem Leben unzufrieden ist? Muss sie mich deshalb so schief von der Seite ankacken?“ „Ja, in solchen Situationen musst du einfach schlagfertiger sein, sowas erwidern wie: Ich schreibe einfach noch einen Text darüber – und aufstehen und gehen.“ „Ach, da bist…

Read more Welcome to my life

Nächtliche Gedanken

Ich hab lange darüber nachgedacht, ob ich darüber schreiben soll, auch weil ich dem Film keine zusätzliche Promo geben wollte, aber vielleicht muss ich das einfach loswerden, damit ihr versteht, warum ich das Gefühl habe den Boden unter den Füßen zu verlieren. Ich musste mich ja schon daran gewöhnen, dass  – boah, stellt euch einfach…

Read more Nächtliche Gedanken